…Steinkäutzchen…

Hier am Golfplatz sind sie häufig anzutreffen… Da sie nachtaktive Jäger sind, sieht man sie vor allem in den Morgen- und Abendstunden. Gehen wir auf dem Golfplatz abends spazieren, werden sie regelmäßig von uns aufgeschreckt… Sie sitzen dann in den alten, knorrigen Olivenbäumen, in den großen alten Lebensbäumen oder in den Pinien. Sie sind so gut getarnt, dass ich sie oft erst wahr nehme, wenn sie los fliegen. Aber das Flugbild ist sehr eindeutig, sie wirken immer ein bisschen plump und behäbig. Manchmal stoßen sie Warnrufe aus, wenn man ihnen zu nahe kommt, dann kann man sie gezielt suchen… Ein sehr schönes Tier, was wir hier am Golfplatz und auch in unserem Garten des Öfteren sehen… neulich schaute ich in ein Loch in einem Olivenbaum… zwei große Augen schauten mich an… das war ein Steinkautz-Junges!

Mehr Informationen und auch ein Stimmbeispiel findet ihr hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinkauz#Nistplatz_und_Nistplatzwahl

This entry was posted in 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.