Start in die 6. Woche

Gestern waren wir sooo fleißig, da war keine Zeit für den Blog. Ina war einkaufen, was ohne Probleme verlief. Das 3. Mal in 5 Wochen! Das spart enorm viel Zeit, geht aber nur, bei guter Planung. Das hat Ina ganz fest im Griff… Ich kümmere mich dann um den Garten und die Technik… Rasenkanten schneiden, die Roboter für Pool und Rasen aktivieren, den Pool checken und warten… noch ein paar Bienchen fotografieren (für unsere Fotogruppe die gerade mal wieder aktiviert wurde…) und dann Siesta!

Der Garten ist sooo schön im Moment!

 

Nachmittags haben wir dann nach der Hunderunde auf dem Golfplatz auch noch das Gemüse für 1 Monat für die Hunde gemacht! Also, langweilig wird es nicht…

Heute bin ich in der 6. Woche der Ausgangssperre, Inas beginnt morgen, denn sie war an dem Freitag noch einkaufen…

Heute haben wir mal wieder einen Putztag eingelegt. Unsere Hunde mögen das ja gar nicht, denn sie „müssen“ raus aus dem Haus! Garten oder Wintergarten – sie können es sich aussuchen. Sie könnten toben, spielen, „aufpassen“, aber was machen sie? Sie hocken im Wintergarten vor der Tür uns „geiern“ darauf, dass sie endlich wieder ins Haus dürfen (und alles wieder schön „einsauen“ können!)

Die Zahlen und Deutschland entwickeln sich fantastisch und erste Lockerungen wurden beschlossen… Hier in Spanien wird am kommenden Donnerstag im Parlament über eine Verlängerung abgestimmt. Wir müssen damit rechnen, dass die Ausgangssperre bis 10. Mai verlängert wird. Aber vielleicht gibt es erste Lockerungen, wir werden sehen…

Am Schluss noch die spanischen Zahlen…