Alcornocales

Unsere Tour geht meistens über Benalup, Alcala de los Gazules, vorbei am Stausee „Embalse de Barbate“.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In einer kleinen Runde biegt man dann ab in Richtung Facinas. Wer sich an die große Runde wagt und früh losgefahren ist, kann durch die Grazalema bis nach Ronda fahren und dann zur (Mittelmeer-)Küste herunter fahren und dann auf der Autobahn zurück in die Ausgangsregion. Ronda ist einen Ausflug wert…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Alcornocales ist der spanische Begriff für die Korkeichen. Unten sieht man die Bäume und die geschälten Platten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, noch in den Naturpark am „Estrecho“ (Meerenge von Tarifa) zu fahren oder nach Tarifa selbst – und sich vom (fortwährenden) Wind ein bisschen „durchpusten zu lassen…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Fahrt ist wunderschön und sehr abwechslungsreich, in der Landschaft, Flora und Fauna.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

MerkenMerken