Alcalá de los Gazules

Inas erklärter Lieblingsort!

Man erreicht ihn, indem man schöne Landschaften und nette kleine Orte durchquert, einen Stausee passiert und dann fährt man in den Naturpark „Alcornocales“ und sieht schließlich oben auf dem Berg den kleinen weißen Ort.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Er ist nicht wirklich spektakulär, aber hier geht das Leben recht gemütlich zu, Samstag ist Markt. Hier haben Anna-Maria „kennen gelernt“, eine fidele ältere Frau, die sich „interessant“ kleidet und sich immer wieder gern zu einem Kaffee und netten Gesprächen einladen lässt…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ganz in der Nähe kann man am Wochenende in der „Venta Caracena“, in einem urigen Landgasthof deftig und original lecker spanisch (Fleisch UND vegetarisch) essen. Gleich daneben steht ein ehemaliges, zerfallendes Kloster.

 

Hier ist die Wegbeschreibung:

https://www.google.de/maps/place/Venta+Caracena/@36.4862026,-5.7305329,614m/data=!3m1!1e3!4m8!1m2!2m1!1sSan+Antonio+de+Padua!3m4!1s0x0:0x1df67b056d6b4f5!8m2!3d36.4878553!4d-5.7300199

Ganz in der Nähe…

gibt es eine Abzweigung, zur „Ermita-Santuario de Nuestra Señora de los Santos“ Hier: https://www.google.es/maps/place/Ermita-Santuario+de+Nuestra+Señora+de+los+Santos/@36.4469457,-5.7815748,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x0:0xf4159c699207d454!8m2!3d36.4469457!4d-5.7793861

…Zunächst erscheint alles recht schmucklos und unbedeutend. Doch der Blick hinein sorgt für eine Überraschung!

Zunächst empfing uns ein schöner Innenhof des ehemaligen kleinen Klosters.

Die Kapelle/Kirche ist rechtschaffen beeindruckend…

Offenkundig handelt es sich um eine Wallfahrtskirche, denn die Jungfrau kann durch einen separaten Aufgang „aufgesucht“ werden. Es lohnt sich am Sonntag hier her zu kommen…

In der Kirche selbst fielen uns viele Bilder auf, die an den Wänden hingen und wir fragten uns, was es damit wohl auf sich habe.

Wir fanden heraus, dass da offenkundig Menschen waren, die wegen einer Krankheit, eines Unfalles oder einem anderen Schicksalsschlag in diese Kirche kamen und um Beistand baten und beteten, dass es besser werden möge. Die Bilder kamen sicherlich von denjenigen, für die es gut ausgegangen war… irgendwie berührend!

Besonderer Event: Am Sonntag vor dem 12. September findet um 12:00 eine Romeria (Walfahrt) statt. Es lohnt sich, dort hin zu gehen. Es erwartet dich ein besonderes Ambiente… Mehr liest du hier

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken