Ein armer Hund…

Wir sind mal wieder auf den Hund gekommen…

Ein kleiner Hund an einer Kette, die nur einen Meter lang ist, der in der prallen Sonne steht und kein vernünftiges Futter oder nur altes gammeliges Wasser hat – das ist einfach ein trauriger Anblick! Also haben wir diesen Hund kurzerhand befreit und bei uns aufgenommen und ihn „Lissy“ getauft.

Joy hat das erstaunlich gut hingenommen und es dauerte nicht lange, das fingen Joy und Lissy an miteinander zu spielen… das war regelrecht herzergreifend anzuschauen. Joy wurde auf einmal 5 Jahre jünger und hat gespielt und getobt, wie wir sie noch nie erlebt haben… ABER, Lissy ist eine Mischung aus Podenco und Jagdhund – also eine Nasen- und Spürhund! Somit wird sie IMMER auf der Jagd sein, was bedeutet, dass man sie immer an der Leine haben oder aufpassen muss, dass sie nicht wegläuft. Außerdem verträgt sie das Autofahren gar nicht und entleert sich komplett oben und unten… Lissy wird also nicht bleiben, sondern wie geplant nach Deutschland gehen und dort vermittelt werden…

Filme mit Lissy und Joy gibt es auf meiner Facebook-Seite…

Lissy ist nun seit dem 31. Mai bei uns – heute 9 Tage. Es ist erstaunlich, welche Wandlung so ein Tier mit dieser Vorgeschichte machen kann… Sie hat jetzt viel weniger Angst und weiß viel besser, wie der Hase hier so läuft. Sie eroberte sich nach und nach den Garten, dann das Haus nach und nach von Raum zu Raum. Heute flitzte sie sogar ins Dachgeschoss…Und natürlich stellt sie allerlei Blödsinn an, zieht Decken über den Boden, trägt die Schuhe von A nach B und ist leider noch nicht stubenrein. Ein großes Problem ist, dass sie das Autofahren überhaupt nicht verträgt.

Da sie überhaupt nicht erzogen wurde, versucht sie jetzt alles, was ihr so in den Sinn kommt. Das muss man natürlich manchmal regulieren und Erziehung wird jetzt immer wichtiger. Aber dafür ist es wichtig, dass sie Vertrauen fasst und nicht Angst vor Schlägen haben muss. Immerhin: „Sitz“ macht sie jetzt schon für ein Leckerli…

Joy macht sich ganz wunderbar! Erstaunlicher Weise hat sie Lissy überhaupt niemals attackiert oder angeknurrt und scheint so, dass die beiden sich sogar ganz prima verstehen. Auf einmal wird Joy wieder jung, die beiden toben und spielen ausdauernd – so habe ich Joy überhaupt noch nie gesehen…

Ein Video schaust du hier: https://youtu.be/1ozTwJRcyNI

Ein paar aktuelle Bilder

 

This entry was posted in 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.